Wassersportarten auf einem Blick – Wassersport der Sport auf, im und unter Wasser

Wassersportarten auf einem Blick – Wassersport der Sport auf, im und unter Wasser

13. Juli 2018 Aus Von wassersportzeug

Wir zeigen Dir hier die beliebtesten Wassersportarten auf einem Blick. Wassersport ist der Sport auf, im und unter unter Wasser. Und wenn Du Wissen möchtest, was es da alles für unterschiedliche Wassersport Arten gibt, dann bist Du hier genau richtig. Wir zeigen Dir alle beliebte Sportarten die mit dem Wasser zu tun haben.Viele der aufgeführten Wassersportarten sind aktuell auch voll im Trend.

Wassersportarten auf dem Wasser:

Zu allererst geht es nun um die Wassersportarten auf dem Wasser. Hier findest Du eine ausführliche Liste, mit welchen Sport Du Dich auf dem Wasser fit halten kannst. Am besten suchst Du Dir eine Sportart raus, die Dir zusätzlich zu dem Fitness-Aspekt auch noch ordentlich Spaß bereitet.

Wassersportarten mit Boot oder der Wasserskianlage:

Egal ob auf der Wasserskianlage oder hinter dem Boot gibt es jede Menge Wassersport Möglichkeiten. Natürlich ist der Wassersport hinterm Boot nochmal ein ganz anderes Feeling. Du suchst ein neues Spielzeug für hinter dem Boot ? Oder möchtest eine von den neuen Wassersportarten mit Boot einmal selbst ausprobieren? Wenn Du also ein eigenes Boot hast oder Dir im Urlaub ein Boot leihen möchtest, sollstest Du Dir die folgenden Wassersportarten für den nächsten Bootsurlaub einmal genauer ansehen:

Wassersportart: Wasserski

Wassersportart: Wasserski

Wasserski fahren heißt, dass Du Dich mit angezogenen Wasserski über´s Wasser ziehen lässt. Zum Wasserskifahren gibt es einmal die Möglichkeit Dich von einem Boot ziehen zu lassen, aber auch die Variante Dich von einer Wasserskianlage über das Wasser ziehen zu lassen. An den Füßen hast du jeweils einen Wasserski, diese hat eine Bindung aus Gummi, wo Du mit den Füßen reinschlüpfst. Mit einer Wasserski Leine die Du mit beiden Händen festhälst wirst Du nun aus und über die Wasseroberfäche gezogen. Um mit den Ski auch auf dem Wasser zu bleiben, ist eine Geschwindigkeit erforderlich. Der Start erfordert ein wenig Übung und erfordert meist einige Versuche. Wenn man erst einmal den Dreh raus hat und mit den Wasserski auf dem Wasser bleibt, macht dieser Sport jedoch einen riesen Spaß.

Wassersportart: Wakeboarding – Wakeboard fahren

Wassersportart: Wakeboarding - Wakeboard fahren

Genau wie beim Wasserski fahren, wird man auch beim Wakeboard fahren mit ein wenig Tempo über das Wasser gezogen. Das Wakeboarding erfordert auch etwas Übung, wenn man bereits Snowboard fahren kann, so hat man die Steuerung vom Wakeboard auf dem Wasser meist schneller raus.

Wassersportart: Wake Surfing

Wassersportart: Wake Surfing

Wassersportart: Wakeskate fahren

Wassersportart: Wakeskate fahren

Wassersportart: Tubing – Wassersport Tube fahren

Wassersportart: Tubing - Tube und Reifen fahren

Wassersportart: Parasailing

Wassersportart: Parasailing

Die Wassersportart Parasailing solltest Du unbedingt einmal ausprobieren. Dabei wird Du von einem Boot gezogen und fliegst mit dem Parasailing Schirm ganz hoch in die Luft.

Paddel und Rudder Wassersportarten:

Wassersportart: Stand up Paddling (SUP)

Wassersportart Stand up Paddling - SUP

Wie beim Surfen steht man beim Stand up Paddling mit einem Surfbrett auf dem Wasser, jedoch ohne Segel, mit einem Paddel in der Hand. Den Stand up Paddling Wassersport wird immer beliebter und kann auch an vielen Stränden spontan im Urlaub mal probiert werden. Stand up Paddling sieht beim zuschauen sehr einfach aus, ist es aber nicht. Auch wenn man sehr sportlich ist, erfordert es ganz schön Übung überhaupt das Gleichgewicht auf dem Brett zu halten. Beim paddeln wird das ganze noch schwieriger nicht ins Wasser zu fallen, denn man muss sich dabei ständig Ausbalancieren. Hierbei werden jedoch auch sehr viele Muskelgruppen aufeinmal trainiert.

Wassersportart: Kanufahren / Kanu fahren

Wassersportart: Kanufahren / Kanu fahren

Wassersportart: Kajak fahren

Wassersportart: Kajak fahren

Beim Kanufahren bewegst Du Dich mit einem schmalen Kanu auf dem Wasser. Gerade bei Anfängern kann das paddeln mit einem Kanu am Anfang schon recht wackelig sein und man kippt vieleicht auch mal um. Sobald Du beim Kanufahren jedoch etwas Übung hast, macht der Wasserport, den man übrigens auch mit mehren Personen machen kann wirklich Laune.

Wassersportart: Kanupolo

Wassersportart: Kanupolo

Wassersportart: Rafting

Wassersportart: Rafting

Rafting ist ein Wassersport, der besonders in größeren Gruppen mit vielen Personen Spaß macht. Bei einer Rafting Tour fährt man mit einem Schlauchboot durch Flüsse. Um bei ordentlicher Strömung und vielen Wellen beim Rafting nicht ins Wasser zu fallen, muss die Gruppe beim schon sehr gut zusammenarbeiten. Rafting ist ein Wassersport der Gruppen zusammenschweißt. Daher wird eine Rafting Tour auch oft von Unternehmen oder Schulen gebucht.

Wassersportart: Rudern

Wassersportart: Rudern

Das Rudern ist ein Wassersport der natürlich besonders in die Arme geht. Aber durch das fließende paddeln beim Rudern werden auch noch andere Körperteile trainiert. Egal ob Du lieber alleine oder zusammen im Team über das Wasser ruderst, der Sport erfordert Ausdauer und Koordination. Doch wenn Du öfters Rudern gehst, dann kommt die Ausdauer von ganz allein.

Wassersportarten zum Wellenreiten und Surfen:

Die folgenden Wassersportarten drehen sich komplett ums Wellenreiten und Surfen. Endecke völlig neue Wassersport Möglichkeiten, zum Beispiel für Deinen nächsten Urlaub.

Wassersportart: Surfen

Wassersportart: Surfen

Beim Surfen reitest Du mit einem Surfbrett über die Wellen. Daher wird das Surfen auch Wellenreiten genannt. Jeder kennt doch die Filme, in denen Surfer auf der Insel Hawaii über riesige Wellen Surfen. Beim Surfen gibt es nur Dich, das Wasser, die Wellen das Surfbrett und eine Schnur, mit der das Brett an Deinen Beinen gesichert wird.

Wassersportart: Windsurfen

Wassersportart Windsurfen - Windsurfing

Das Windsurfen funktioniert wie beim Segeln, durch den Wind kommst Du mit dem Surfbrett auf dem Wasser in fahrt. Natürlich sitzt Du hier nicht entspannt auf einem Boot, sondern stehst beim Windsurfen lediglich auf dem Surfbrett und hälst das Segel in der Hand. Das Gleichgewicht bei diesem Wassersport zu halten erfordert beim Surfen natürlich Übung, Ausdauer und Fitness.

Wassersportart: Kitesailing

Wassersportart: Kitesailing

Wassersportart: Kitesurfing / Kitesurfen

Wassersportart: Kitesurfing / Kitesurfen

Segel Wassersportarten

Wassersportart: Segeln

Wassersportart: Segeln

Beim Segeln wird das Segelboot nur durch die Kraft des Windes über das Wasser bewegt. Durch den Wiederstand des Segels und auf die der Winde trifft, kommt das Boot beim Segeln in fahrt. Neben kleinen Jollen, mit denen man alleine segeln kann, gibt es natürlich auch größere Segelboote, wo ein komplettes Team für die Steuerung benötigt wird.

Jollensegeln
Regattasegeln

Bootsport – Wassersportarten:

Wassersportart: Boot fahren / Bootfahren

Wassersportart: Boot fahren

Auch das Bootfahren gehört zum Wassersport, denn Du fährst mit Deinem Boot ja schließlich über das Wasser. Bei sehr schnellen Motorbooten und spiegelglatter Oberfläche das Wassers, kannst Du förmlich mit einem Boot über das Wasser fliegen.

Wassersportart: Jetski fahren

Wassersportart: Jetski fahren

Wassersportart: Speedboot fahren

Wassersportart: Speedboot fahren

Wassersportarten im Wasser

Und hier findest Du heraus, welche Wassersportarten es gibt, bei denen Du Dich dabei mit Deinem Körper im Wasser befindest. Wir zeigen Dir hier nun eine tolle Übersicht der Wassersportarten, mit denen Du Deinen Körper im Wasser trainieren und fit halten kannst.

Schwimm Sportarten

Wassersportart: Schwimmen

Wassersportart Schwimmen

Unter dem Wassersport „Schwimmen“ wird wahrscheinlich jeder eine Vorstellung haben, daher sparen wir uns eine ausführliche Erklärung des Schwimmsports.Nachfolgend findest Du noch viele weitere Schwimm Sportarten:

Brustschwimmen
Delfinschwimmen
Flossenschwimmen
Freistilschwimmen
Kraulschwimmen
Lageschwimmen
Langstreckenschwimmen
Rettungsschwimmen
Rückenschwimmen
Schmetterlingsschwimmen
Schnorcheln
Synchronschwimmen
Wettkampfschwimmen

Wassersportarten unter dem Wasser

Du bist neugierig, was es alles für Wassersportarten für unter dem Wasser gibt ? Wir zeigen Dir hier was Du unter dem Wasser alles für tolle Sportarten betreiben kannst.

Unterwassersport:

Wassersportart: Tauchen

Wassersportart: Tauchen

Das Tauchen gerade in den Tiefen des Meeres bietet Dir einen faszinierenden Einblick in Unterwasserwelt. Tauche ab unter die Wasseroberfläche und erkunde hautnah die schönsten Spots. Je nach Ort und Wassertiefe kannst Du beim tauchen wunderschöne Meerestiere wie Fische, die tollsten Korallenriffe endecken. Das Schnorcheln ohne Sauerstoffgerät bietet Anfängern einen ersten Vorgeschmack und macht Lust noch Tiefer abzutauchen und die Welt unter dem Wasser zu erleben. Hier findest Du noch weitere Tauch Sportarten:

Apnoetauchen
Eistauchen
Höhlentauchen
Schnorcheln
Technisches Tauchen
Unterwasserhockey
Unterwasserrugby
Wracktauchen

Weitere Wassersportarten

  • Wassersportart: Aquaball
  • Wassersportart: Aquabaseball
  • Wassersportart: Aquajogging
  • Wassersportart: Klippenspringen
  • Wassersportart: Kunstspringen
  • Wassersportart: Splashdiving
  • Wassersportart: Synchronspringen
  • Wassersportart: Turmspringen
  • Wassersportart: Wasserspringen
  • Wassersportart: Wasserwandern

Was zählt eigentlich alles zu den Wassersportarten ?

Du fragst Dich was überhaupt alles zu den Wassersportarten gehört ? Gute Frage, die Antwort dazu ist simple, denn eigentlich sind die beiden Begriffe „Wasser“ und „Sport“ ja schon fast selbsterklärend. Denn zum Wassersport gehören alle Sportarten, die auf, im und unter dem Wasser stattfinden.