Urlaub mit Boot – Wassersport im Bootsurlaub

Urlaub mit Boot – Wassersport im Bootsurlaub

22. Juli 2018 Aus Von wassersportzeug

Ein Wassersport Urlaub mit Boot bietet unzählige Möglichkeiten. Denn mit einem Boot kannst Du im Urlaub gleich sehr viele Wassersportarten ausprobieren. Als Wassersportbegeisteter kommst Du damit also voll auf Deine Kosten. Egal ob es gleich mit dem eigenen Boot auf Reisen geht oder Du Dir ein Sportboot für den Urlaub leihst. Ein Bootsurlaub eignet sich ausserdem perfekt für einen Familienurlaub. Neben dem Bootfahren, was auch schon Spaß bereitet, kann die ganze Familie verschiedenen Wassersport hinter dem Boot betreiben. Wir erzählen Dir, was Du mit dem Boot im Urlaub so alles anstellen kannst und welche Orte sich besonders für einen Bootsurlaub eignen.

Wassersport im Urlaub mit Boot

Damit der Wassersport im Urlaub mit Boot auch nicht zu kurz kommt, solltest Du auch das richtige Wassersport Zubehör mit einpacken. Hier eine Auflistung, der beliebtesten Wassersportarten, für hinter dem Boot:

Was zum Wassersport im Bootsurlaub nicht fehlen sollte

Was in keinem Bootsurlaub fehlen sollte, sind ein paar Wasserski oder ein Wakeboard. Auch solltest Du zumindest einen Wassersport Tube mit in den Bootsurlaub nehmen. Daneben gibt es natürlich noch viele weitere Wassersportarten für den perfekten Bootsurlaub auf unsere Seite zu entdecken. Damit hast Du aber schon eine tolle Auswahl, mit der sich sicherlich die ganze Familie für den Wassersport begeistern lässt. Wasserski fahren ist auch für Anfänger recht schnell zu lernen. Wer es noch einfacher mag, der greift halt zum Wassersport Tube. Denn beim Tubing hinter dem Boot heißt es, einfach draufsetzen und Spass haben. Hier gibt es nicht zu können oder zu lernen. Einfach z.B. auf den Reifen setzen und an den Griffen festhalten, den Rest macht das Boot.

Reiseziel für den Bootsurlaub

Für einen perfekten Bootsurlaub spielt das Reiseziel natürlich eine wichtige Rolle. Besonders zu empfehlen ist der Urlaub mit Boot am See. Gerade wenn es Dir nicht nur um das reine Bootfahren im Urlaub geht. Denn anders als am Meer, hast Du bei einem Bootsurlaub am See keine riesigen Wellen. Ein glatte Wasseroberfläche ist für den Wassersport mit Boot nämlich bestens geeignet. Denn Wassersportarten wie Wasserski, Wakeboard und Co. machen erst bei ruhigem Wasser ordentlich Spass.

Urlaub mit Boot am See

Für einen Urlaub mit Boot am See gibt es mehr als genügend Auswahl. Auch muss der Bootsurlaub dafür auch garnicht so weit entfernt von zu Hause sein. Das spielt natürlich auch eine wichtige Rolle, gerade wenn Du Dein eigenes Boot mit in den Urlaub nehmen möchtest. Denn kaum einer hat schließlich die Lust, mit Auto und angehängten Boot ersteinmal tagelang in den Urlaub zu fahren. Hier eine kleine Auswahl der Länder und Seen, die sehr gut sind, für den Urlaub mit Boot am See.

Bootsurlaub in Italien:

Hier zeigen wir Dir eine Auswahl der Seen für den Bootsurlaub in Italien:

  • Gardasee
  • Lago Maggiore
  • Comer See
  • Iseosee
  • Lugano See

Führerschein für Urlaub mit Boot

Für einen Wassersport Urlaub mit Boot wird ein Sportboot mit ausreichend Leistung benötigt. Somit wird dafür auch ein Bootsführerschein benötigt. Auch wenn Du in den meisten Ländern auch ohne Führerschein ein kleines Motorboot fahren darftst. Denn Führerscheinfrei sind meist nur Boote mit sehr wenig PS, die zum Wassersport hinter dem Boot nicht ausreichen. In Italien darfst Du zum Beispiel nur ein Boot mit maximal 5 PS ohne Führerschein im Urlaub fahren. Wenn Du also noch kein eigenes Boot hast und auch noch keinen Bootsführerschein besitzt, erkundige Dich vorher ob Du das geliehene Boot im Reiseland überhaupt fahren darfst. Ein Führerschein zum Fahren eines Bootes ist jedoch schon sehr günstig und relativ zügig zu machen. Für einen längerfristig geplanten Urlaub mit Boot muss der Bootsführerschein somit für Deinen Bootsurlaub kein Hindernis darstellen.