Surfen in Europa – Die besten Länder zum Surfen

Surfen in Europa – Die besten Länder zum Surfen

22. Juni 2018 Aus Von wassersportzeug

Das Surfen in Europa – Auch in Europa gibt es genügend Orte und tolle Strände zum Surfen. Denn nicht nur in Amerika oder auf Hawai gibt es ordentliche Wellen zum Surfen. Auch in Europa gibt es einige Surfspots, bei denen Du mit dem Surfbrett auf Deine Kosten kommst. Denn auch Europa bietet genügend Länder zum Surfen die ordentlich Spaß machen. Wir helfen Dir bei der Suche nach dem besten Ort zum Wellenreiten in Europa. Hier zeigen wir Dir eine Auswahl der Länder in Europa, die richtig gut zum Surfen geeignet sind.

Surfen in Frankreich

Gironde an der Atlantik Küste in Frankreich - surfen in Europa

Gironde an der Atlantik Küste in Frankreich – in der Region Nouvelle-Aquitaine mit seinen endlosen langen Sandstränden

Beliebt zum Surfen in Frankreich ist zweifelsohne die Atlantikküste im Südwesten von Frankreich. Gerade zum Surfen lernen ist die Atlantikküste mit zahlreichen Surfcamps sehr interessant. Das warme Wasser, die vielen strandnahen Unterkünfte und Campingplätze und die breiten Sandbänke bietet die perfekten Bedingungen zum Surfen lernen. Neben der Atlantikküste in Frankreich aber auch die Bretagne gut zum Surfen geeignet.

Surfen in Portugal

Surfen in Portugal

Peniche ist eine am Atlantik gelegene portugiesische Stadt, die bestens zum Surfen in Portugal ist.

Auch das Surfen in Portugal, mit seinen traumhaften Stränden, den grünen Steilküsten und abgelegenen Buchten ist für Surfer ein Traum. So gehört Portugal aufjeden Fall zu den besten Länder zum Surfen in Europa. Die meisten die einmal zum Surfen in Portugal im Urlaub waren, sind begeistert. Denn die Küste von Portugal hat zum Surfen auch einiges zu bieten, zudem ist es günstig und hier kannst Du das ganze Jahr über richtig gut Surfen in Europa.

Surfen in Spanien

Kantabrien - Die nordspanische Provinz ist ein Paradies zum Surfen in Spanien

Kantabrien – Die nordspanische Provinz ist ein Paradies zum Surfen in Spanien

Kantabrien – Ein echter Geheimtipp zum Surfen in Spanien. In Kantabrien hast Du zum Surfen nicht nur das optimale Klima. Außerdem bietet Kantabrien eine der sensationellsten Küsten von ganz Europa. In Kantabrien kannst Du  traumhafte Strände, außergewöhnliche Klippen und beeindruckende Landschaften beim Surfen erleben. Das alles zusammen, macht Kantabrien zum Surfen in Europa besonders attraktiv. In Spanien gibt es natürlich noch eine viel größere Auswahl von Surfspots zum Wellenreiten. Die perfekte Surfbedingungen findest Du z.B. auch in El Palmar, an der andalusischen Küste in Spanien. Auch an der Nordküste bei San Sebastian oder in Andalusien im Süden von Spanien. Spanien gehört zu den beliebtesten Ländern zum Surfen in Europa. Surfen in Spanien kannst Du zudem übrigens zu jeder Jahreszeit.

Aber auch auf den Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean, wie z.B. Fuerteventura bist Du mit Deinem Surfbrett bestens aufgehoben. Denn die Insel Fuerteventura in Spanien, hat schon einiges zum  Wellenreiten zu bieten. Das ganze Jahr das idealen Wetter zum Surfen in Europa. Wunderschönen, weißen Sandstrand, kühlen Atlantik-Wind und faszinierende Buchten. Nicht ohne Grund ist Fuerteventura ein beliebtes Reiseziel zum Surfen.

Surfen in Dänemark 

klitmoeller der Surfer-Hotspot in Norden von Dänemark

Klitmoeller der Surfer-Hotspot in Norden von Dänemark – beliebter Surfer Ort in Europa

Auch das Surfen in Dänemark ist sehr beliebt unter den Surfern in Europa. Klitmoeller ist einer der Surfer-Hotspots und liegt im Norden von Dänemark. Klar ist Dänemark vom Klima nicht mit dem Mittelmehr zu vergleichen, dafür gibt es zum Ende des Jahres, ab September hier richtig hohe Wellen, die nahezu perfekt zum Surfen in Europa sind. Und schließlich gibt es für jedes Wetter, auch die richtige Kleidung, mit einem guten Neoprenanzug steht dem Surfen auch bei niedrigen Temperaturen also nichts im Wege.

Surfen in Irland

Portrush in Nordirland - zum Surfen in Irland

Portrush in Nordirland – zum Surfen in Irland – auch ein klasse Reiseziel zum Surfen in Europa.

Das Surfen in Irland ist natürlich nichts für Wicheier, die schnell frieren. Beliebter Surfsport in Irland ist zum Beispiel Bundoran, eine Küstenstadt Nordwesten Irlands. Aber auch Portrush in Nordirland ist unter den Surfern durchaus ein beliebtes Ziel. Von den Ländern zum Surfen in Europa, ist Irland aufgrund der hohen Wellen jedoch eher für erfahrene Wellenreiter geeignet. Die weit, ausgedehnten Strände bietet jedoch auch für Surf Anfänger einen geeigneten Spot zum Surfen lernen. Neben den riesigen Wellen gibt es in Irland daneben aber auch noch eine wahnsinnig schöne Landschaft zu bestaunen.